CAFM
Öffentliche Verwaltung 22.05.2024

Die Stadt Wädenswil setzt auf Campos für ein effizientes Facility Management

Laura Lüscher
Leiterin Beratung
3 min read

Die Stadt Wädenswil am Zürichsee ist eine attraktive Wohn- und Arbeitsgemeinde mit rund 25’000 Einwohnerinnen und Einwohnern. Die Stadt verfügt über ein vielfältiges Immobilienportfolio, das Verwaltungsgebäude, Schulhäuser, Sportanlagen, Kulturlokale und mehr umfasst. Um diese Liegenschaften professionell zu bewirtschaften, hat sich die Stadt für die CAFM-Software Campos von der ICFM AG entschieden.

Die Vorteile von Campos für die Stadt Wädenswil sind vielfältig:

  • Zentrale Datenablage: Campos bietet eine digitale Plattform, auf der alle relevanten Immobiliendaten zentral gespeichert und jederzeit abrufbar sind. So wird eine reibungslose Übergabe in den Betrieb sichergestellt und ein aktuelles Planarchiv gewährleistet.
  • Ticketmanagement: Campos ermöglicht eine einfache Kommunikation und Koordination zwischen den verschiedenen Abteilungen sowie den Nutzerinnen und Nutzern. So lassen sich mit einem Ticket Meldungen beispielswiese zu Instandsetzungen direkt den verantwortlichen Personen zuteilen, terminieren und von den Zuständigen als «erledigt» quittiert werden.
  • Flächenmanagement: Campos unterstützt die Stadt Wädenswil bei der Übersicht und Planung ihrer Flächen. Das Tool erlaubt die Abbildung der Flächennutzung nach SIA 416 oder DIN 277 sowie die Zuweisung der Energiebezugsflächen (EBF) nach SIA 380. Mit dem Flächenmanagement kann die Stadt ihren Flächenbedarf analysieren und optimieren.

Die Stadt Wädenswil ist überzeugt von Campos und nutzt die Software seit 2023 für ihr Facility Management. Die Stadt profitiert von einer einzigartigen Plattform, die den Zugang zu ihren Immobiliendaten vereinfacht und ihr Facility Management unterstützt.

Share Link